Th06/Reimus Endings Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th06/Reimu's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:Bulgarian 99% • ‎German 100% • ‎English 86% • ‎English (alternate) 12% • ‎Spanish 92% • ‎French 100% • ‎Italian 100% • ‎Japanese 100% • ‎Malay 100% • ‎Brazilian Portuguese 100% • ‎Romanian 100% • ‎Serbian 96% • ‎Swedish 100% • ‎Vietnamese 92% • ‎Simplified Chinese 100%
Gnome-colors-gtk-edit.svg end00.end.jdiff


Good Ending No. 03 (Reimu-A)

8<tl$  >Ein menschenverlassener Schrein an einem Sommertag.

<l$>Die Sonne, die sich ein paar Tage Urlaub genommen hatte, war endlich wieder da, <l$>und segnete den Schrein wieder mit herrlich sonnigen Tagen.

<l$>Keine Menschenseele sollte diese Ruhe stören. Nur der Lärm der Zikaden vielleicht...

15<tl$Reimu:> "Hach ja, so muss doch ein richtiger Sommer sein. <l$> In diesem grauen Grau neulich hätte man nicht mal anständiges Sonnenblumenöl ernten können."

18<tl$Reimu:> "Jetzt wär's nur schön, wenn sich meine Schreinbesucher auch wieder blicken würden."

21<tl$???:> "Das kannst du laut sagen. <l$> Ohne Kunden, kein Geschäft, stimmt's?"

26<tl$Reimu:> "Ich meinte doch 'menschliche' Kunden. <l$> Ohne deine Sorte würde das Geschäft hier sicher besser laufen."

30<tl$Remilia:> "Wie unhöflich.

<l$> Ist doch ganz egal, ob ich nun hier bin oder nicht,

<l$> weil so ein abgelegenes Örtchen will sowieso keine Menschenseele besuchen."

35<tl$Reimu:> "Und außerdem, ich dachte du verträgst kein Sonnenlicht. <l$> Solltest du nicht längst zu Asche zerbröseln?"

39<tl$Remilia:> "Ich hab einen Sonnenschirm dabei."

42<tl$Reimu:> "Und der reicht dir? <l$> Dann frage ich mich aber, was der ganze Aufwand mit dem roten Nebel sollte (^^;"

46<tl$Remilia:> "Hey, hey, nicht gleich handgreiflich werden! <l$> Ich krieg noch Sonnenstrahlen ab!"

49<tl$Reimu:> "Und wenn schon, ein bisschen Farbe könntest du gut vertragen. <l$> Du bist ja blass wie 'ne Leiche."

53<tl$Remilia:> "Vergiss es. Bevor ich Farbe im Gesicht kriege, <l$> hat mich die Sonne schon längst zu Dampf verpufft."

56<tl$Remilia:> "Und wer diesen Dampf dann einatmet, kann damit unsterblich werden."

60<tl$Reimu:> "...dann lieber nicht."

63<tl$Remilia:> "Ja eben, sag ich doch."

66<tl$Reimu:> "Gib mir einfach nur 20 Jahre drauf, das reicht mir."

69<tl$Remilia:> "Uguu~"

72<l$> Die Zeit des friedlichen Sommers schien immer-während. <l$> Der unveränderliche Schrein allerdings schien für alle Ewigkeit zu halten.

76  ENDING No.3

Gnome-colors-gtk-edit.svg end01.end.jdiff


Good Ending No. 04 (Reimu-B)

8Ein menschenverlassener Schrein an einem Sommertag.

Die Sonne kam endlich aus ihrem Urlaub zurück, und segnete den Schrein wieder mit ruhigen, sonnigen Tagen.

Das einzige, was diese Ruhe störte, war der Lärm der Zikaden.

15<tl$Reimu:> "Haah, ist das eine Hitze heute! <l$> So hab ich gar keine Lust, irgendwas zu tun."

18<tl$Reimu:> "Nicht, dass ich überhaupt was zu tun hätte. Ist ja niemand da."

21<tl$???:> "An heißen Tagen erzählt man sich Geschichten, um die Zeit zu vertreiben."

24<tl$Reimu:> "Ahh? Aber doch nicht ganz allein."

27<tl$???> "Bist du denn gerade allein?"

31<tl$Reimu:> "Offensichtlich nicht!!"

34<tl$Remilia:> "Wie auch immer, <l$> eine ganz schön verkümmerte Bruchbude hast du hier."

38<tl$Reimu:> "Sei doch ruhig, so sieht ein Schrein eben aus."

41<tl$Remilia:> "Aber so ein Bruchbuden-Schrein passt perfekt für Gruselgeschichten, <l$> damit es dir schön kalt den Rücken runter läuft."

44<tl$Reimu:> "Und warum würde ich mir sowas erbärmliches antun? <l$> Am helllichten Tag der Gruselgeschichte von einem Monster zuhören?"

49<tl$Remilia:> "Wir können auch gerne warten, bis es Nacht wird."

52<tl$Reimu:> "Keine Lust."

55<tl$Reimu:> "...also?"

58<tl$Remilia:> "Ja, bitte?"

61<tl$Reimu:> "Um was geht die Geschichte?"

64<tl$Remilia:> "Hmm, sie fängt ungefähr so an: <l$>'Es war einmal ein Mädchen, das über 500 Jahre gelebt hat...'"

67<tl$Reimu:> "Und wer soll das bitte sein?"

70<tl$Remilia:> "Ich."

73<tl$Reimu:> "...mein Blut kriegst du nicht, du."

76<l$> Der friedliche Sommer der Fantasien zog sich langsam dahin. <l$> Langsam und gemäßigt, so wie Moos auf Bachsteinen...

80  ENDING No.4

Gnome-colors-gtk-edit.svg end00b.end.jdiff


Bad Ending No. 1 (Reimu)

8Ein menschenverlassener Schrein an einem Sommertag. Doch was ihm noch immer fehlte, war gleißendes Sonnenlicht.

12<tl$Reimu:> "So langsam hab ich die Schnauze voll. <l$> Bevor ich die Kleine fertig mache, will der Nebel wohl einfach nicht verschwinden?"

15<tl$Reimu:> "Und außerdem, warum ist es hier überhaupt so kalt?"

18<l$> Würde nach ihrem Sieg der Nebel tatsächlich verschwinden? <l$> Ein Sommer der Ungelehrten. Der Scharlach-Sommer hielt weiterhin an.

21  BAD ENDING No.1   Immer ein No-Continue Clear im Auge halten!