Th08/Scarlet Team's Scenario auf Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th08/Scarlet Team's Scenario and the translation is 100% complete.

Other languages:Bulgarian 100% • ‎German 100% • ‎English 100% • ‎4Kids English 21% • ‎British English 14% • ‎Google Translate English 100% • ‎Troll translations 42% • ‎Spanish 100% • ‎French 100% • ‎Hindi 100% • ‎Hungarian 100% • ‎Indonesian 100% • ‎Italian 100% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Portuguese 100% • ‎Brazilian Portuguese 100% • ‎Russian 100% • ‎Swedish 100% • ‎Thai 100% • ‎Vietnamese 100% • ‎Simplified Chinese 100%

Stage 1

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg1c.dat.jdiff


Remilia

#0@60Sakuya, ich hatte eigentlich nicht um deine Begleitung gebeten.

Sakuya

#0@61Aber was redet Ihr denn da? Ich mache mir nur etwas Sorgen, das ist alles.

Sakuya

#0@62Zum Beispiel könnte dieses Krabbelvieh von vorhin plötzlich wieder hervorkrabbeln.

???

#0@62Hat da wer was von krabbeln gesagt? Und schon krabbelt der Käfer hervor!

Wriggle Nightbug enters

Ein krabbelnder Leuchtkäfer in der Nacht Wriggle Nightbug

Wriggle

#0@123Und nun, da ich hervorgekrabbelt bin... darf ich um diese kleine Lady bitten!

Sakuya

#0@124Und trotz all der Krabbelei... bleiben Insekten dennoch erbärmliche Geschöpfe.

Sakuya

#0@125Der Volksmund besagt nämlich: "Die kleinsten Käfer behausen die kleinsten Seelen."

Remilia

#0@126Im Durchschnitt etwa... 80% kleiner.

Wriggle

#0@127Soll das etwa 'ne Drohung sein?

Sakuya

#0@128Genau genommen eine Morddrohung.

Remilia

#0@129Ohne mich, danke. Ich hege kein Interesse an Nichtmenschen.

Sakuya

#0@130Und genau diesem Desinteresse gilt meine Sorge.

Sakuya

#0@131Ich bin es ja gewohnt, Menschen zu servieren, ...aber ob ich noch tiefer sinken kann?

Sakuya

#0@132Ach je, manchmal tut mir sogar mein eigenes Mitleid leid.

Wriggle

#0@133*Kreisch!*

♪ Krabbelnder Herbstmond ~ Mooned Insect (Insekt im Mondschein)
Wriggle Nightbug defeated

Sakuya

#1@60Die Glühwürmchenschar wird ja immer dichter. Hach~, wie wundervoll.

Remilia

#1@61Sakuya, so ein Seufzer kommt den Umständen nicht gerecht.

Sakuya

#1@62Ach, mir war nur nach einem Themawechsel, gnädige Herrin.

Remilia

#1@63Ich hab sowieso nur die letzte Hälfte verstanden. Fang nochmal vom Anfang an.

Stage 2

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg2c.dat.jdiff


Mystia Lorelei enters

???

#0@60Halt! Jetzt wartet doch maaal~!

Sakuya

#0@60Wir sind ziemlich in Eile! Wenn du das Tempo halten kannst, hören wir dir vielleicht zu.

???

#0@60Die fliegen einfach weiter... aber Mensch und Fledermaus? Schon ein komisches Pärchen.

Nachtspatz-Youkai Mystia Lorelei

Mystia

#0@61Aber ich hab's ja nur auf den Menschen abgesehen. Die Andere brauch ich nicht.

Remilia

#0@63Tss.. Was ist heute eigentlich los? Die tolle Nacht der kleinen Teufel?

Mystia

#0@63Aber klar doch! Heute lassen wir die Sau raus. Die lieben Kleinen sind alle schon längst im Bett.

Mystia

#0@64Denn in der Nacht geht man auf die Pirsch, zum Menschenjagen!

Remilia

#0@66Tja, zu schade drum, es eilt wirklich. Aber vielleicht schieß ich kurz den Vogel ab. Was dagegen?

Mystia

#0@66Halt, jetzt wartet doch mal! ...moment, das hab ich ja schon gesagt!

Sakuya

#0@67Gnädige Herrin...

Sakuya

#0@68Wenn ihr euch mit jedem Kleinvieh anlegt, das euch über den Weg läuft, kommen wir nie weiter.

Remilia

#0@69Fürwahr.

Mystia

#0@70Ich mein's ernst. Hört auf, mich zu verhohnepiepeln!

Mystia

#0@71Stattdessen solltet ihr schlottern vor den Flügeln der Nacht!

Remilia

#0@72Geflügel der Nacht? ...also ich bevorzuge Menschen, zu Nacht.

Sakuya

#0@73(Was meint sie denn nun wieder?) Gnä'Herrin, ich glaube ihr habt ein Ge zuviel verwendet.

Mystia

#0@74Ach, ist doch egal. Jetzt zeig ich euch den wahren Schrecken der Dunkelheit!

Sakuya

#0@75Der Schrecken der Dunkelheit? Hmm...

♪ Taub zu allem, außer Gesang
Mystia Lorelei defeated

Remilia

#1@60Also dann, Sakuya. Sollen wir uns nun dem Geflügel widmen, oder gezielt weiter fliegen? Mir wäre beides recht.

Sakuya

#1@61Lasst uns das Geflügel vertagen und mit eigenen Schwingen in die Nacht fliegen. Denn sie ist kurz, wie ihr wisst.

Sakuya

#1@62Aber wo wir davon sprechen... Wozu fliegen wir denn in diese Richtung?

Remilia

#1@63Hm? Zum Auftanken.

Sakuya

#1@64...

Stage 3

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg3c.dat.jdiff


Keine Kamishirasawa enters

???

#2@61He, Ihr beiden da. Was erlaubt ihr euch, mitten in der Nacht unser Dorf zu überfallen?

Sakuya

#2@62Gnädige Herrin. Wir sollten diesen Ort so rasch wie möglich verlassen.

Remilia

#2@63Wie du meinst. Ich hatte sowieso keinen großen Hunger.

???

#2@64Grundgütiger... sind denn ohne die Dorfleute tatsächlich nur noch Youkai und menschliche Idioten unterwegs?!

Keine Kamishirasawa pauses

???

#3@61Mmmgh, sagt schon, was seid ihr?

Remilia

#3@62Uh-oh. Jetzt sitzen wir in der Patsche, was?

Sakuya

#3@63Aber Gnä'Herrin! Ein wenig Zügelung, mit Verlaub.

Keine Kamishirasawa exits
Keine Kamishirasawa enters

???

#0@60Jetzt seht euch mal gut um, ihr beiden Teufel.

Sakuya

#0@60Nur "eine" Teufelin, bitte.

Halb-Bestie des Wissens und der Geschichte Keine Kamishirasawa

Keine

#0@61Hier gibt es rein gar nichts. Das sieht man doch mit bloßem Auge, oder?

Sakuya

#0@62...einen Moment bitte. Sollte hier nicht das Menschendorf stehen?

Remilia

#0@63Mmm, ich selbst war hier noch fast nie. Kennst du die Gegend hier, Sakuya?

Sakuya

#0@64Gewiss, die meisten unserer Hilfsmittel in der Villa wurden hier von fähiger Menschenhand angefertigt.

Keine

#0@65Seht genau hin... Wie ihr seht, ist hier nie irgendwas gewesen.

Keine

#0@66Ist das jetzt klar? ...dann hopp jetzt, macht, dass ihr davonkommt.

Sakuya

#0@67Gute Güte, solch ein garstiges Benehmen.

Sakuya

#0@68Meine Dame? Darf ich fragen, was Sie mit dem Dorf und seinen Menschen getan haben?

Keine

#0@69Immer noch nicht klar? Ich habe dafür gesorgt, dass hier nie irgendwelche Menschen waren.

Keine

#0@70Die gesamte Geschichte vom Dorf steht jetzt unter meinem Schutz.

Remilia

#0@71Du, Sakuya?

Remilia

#0@72Darf ich Flandre eine Privatlehrerin mitbringen? Du weißt schon, so als Lehrerin für Heimatkunde, oder sowas.

Sakuya

#0@73Wir haben schon ein Fräulein Besserwisser Zuhause. Mehr davon brauchen wir nicht...

Keine

#0@74Also schön. Zum allerletzten Mal.

Keine

#0@75Hier ist und hier war. nie. rein. gar. kein. irgendwas! Keine Menschen und auch kein Menschendorf! Punktum!

Sakuya

#0@76...Meine Dame? Mit Verlaub, mir gefällt Ihr Ton nicht.

Sakuya

#0@77Gnädige Herrin? Erlaubt Ihr mir, einen Augenblick eurer Zeit zu entwenden?

Remilia

#0@78Ich dachte, wir hatten es eilig? Und zwar verdammt eilig.

♪ Plain Asia (Einfaches Asien)

Keine

#0@79Wenn wir schon dabei sind: Darf ich die Teufelin gleich aus der Geschichte entwenden?

Remilia

#0@80Hmpf. Ganz schön große Töne, für einen bloßen Wer-Hakutaku.

Remilia

#0@81Du hast für nichts Anderes Augen als Geschichte, jedoch dein Schicksal bleibt besiegelt.

Sakuya

#0@82Gnädige Herrin, es dauert wirklich nur einen Augenblick.

Remilia

#0@83Schön, wenn du unbedingt meinst... Meine Zeit ist dein. Aber wirklich nur ein klitzekleiner Augenblick.

Keine Kamishirasawa defeated

Sakuya

#1@60Haa~, das hat vielleicht gut getan. Und nun lasst uns schnellstens aufbrechen.

Remilia

#1@61Dir geht's ja auf einmal prächtig. Dabei ist das Menschendorf noch immer verschwunden.

Sakuya

#1@62Gewiss, mir geht es prächtig wie noch nie. Absolut pudel~wohl.

Remilia

#1@63Na, wenn du unbedingt meinst... nur ist die da schuld, dass ich jetzt völlig die Fährte von der Youkai-Aura verloren habe.

Remilia

#1@64Sakuya, hast du eine Ahnung, wo wir hin müssen?

Sakuya

#1@65Absolut... keine. Aber seht. Dieses Mal lohnt es sich bestimmt, jemanden zu fragen.

Keine

#1@66Waa~? Ihr wollt zur Ursache von der Vollmond-Affäre?

Keine

#1@67Eigentlich kommen mir nur die Leute in den Sinn. Sonst ist fast niemand dazu fähig.

Sakuya

#1@68Na bitte, das Fräulein Besserwisser ist ja doch zu etwas nutze. Aber wie gesagt, wir haben genug davon Zuhause.

Remilia

#1@69Aber unser Fräulein Besserwisser Zuhause ist zu gar nichts nutze. Nur zum Bücher lesen...

Sakuya

#1@70Und dennoch sind wir reich an nutzlosem Wissen. Wir müssen wirklich nicht alles haben.

(wie kind und mutter im einkaufsladen)

Stage 4A

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg4ac.dat.jdiff


???

#0@60Bis hierher und nicht weiter!

Reimu Hakurei enters

???

#0@121Ihr wart das also. Hab ich mir doch gedacht.

???

#0@121Der Lauf der Zeit erschien mir gleich so komisch. Also kein Wunder.

Sakuya

#0@121Wovon redest du bloß?

Remilia

#0@122Von was wohl? Du stellst Tag ein, Tag aus die komischsten Sachen an. Typisch Sakuya eben.

Sakuya

#0@123Ach, Ihr tut mir unrecht.

???

#0@124Nun ja, ihr stellt wirklich immer wieder was Komisches an. Aber die Sache von heute ist ein zu starkes Stück.

Reizendes Schreinmädchen vom Paradies Reimu Hakurei

Reimu

#0@125Genau wie damals die Sache mit dem roten Nebel.

Remilia

#0@126Und obwohl Sakuya immer was Komisches anstellt, das starke Stück von heute haben wir nicht gemacht.

Sakuya

#0@127Wir sind gerade auf der Suche nach dem Übeltäter und wollen ihm eine tüchtige Lektion erteilen.

Reimu

#0@128Sowas könnt ihr gern eurer Großmutter erzählen, aber mir nicht!

Reimu

#0@129Mit jedem eurer Schritte bleibt die Zeit stehen. Darum zieht sich die Nacht in die Länge.

Reimu

#0@130Das heißt, die Übeltäter hinter der langen Nacht seid ihr und niemand anderes!

Remilia

#0@131Naja, da magst du recht haben. Ist was dabei?

Sakuya

#0@132Gnädige Herrin. Die Nacht anzuhalten ist nicht unser eigentliches Ziel, im Moment.

Sakuya

#0@133Reimu, sei so freundlich und sieh dir den Mond hinter dir an. Sieh doch, er ist schon fast...

Reimu

#0@134Der Mond da und die unendliche Nacht sind doch wirklich zwei paar Schuhe.

Reimu

#0@135Die Nacht steht still, damit sich Vampire hier draußen breit machen können...

Reimu

#0@136Was Schlimmeres kann ich mir kaum vorstellen!

Remilia

#0@137Dabei bin ich doch schon die Königin der Nacht, also drück mal ein Auge zu.

Sakuya

#0@138Mit der Aussage helft Ihr uns wohl nicht weiter...

♪ Capriccio der Jungfer ~ Dream Battle (Traumkampf)

Reimu

#0@139Wie auch immer, ihr stellt jetzt sofort den Zeitfluss wieder normal hin.

Reimu

#0@140Oder ich mache es selbst, indem ich euch Youkai auslösche!

Sakuya

#0@141Dem Anschein nach willst du gar nicht begreifen, warum wir die Zeit anhalten.

Remilia

#0@142Sakuya, wir sind hier in keinster Eile.

Remilia

#0@143Zumindest nicht, solange du die Zeit anhältst. Das kleine Missverständnis ist mir auch recht.

Remilia

#0@144Das ist die Gelegenheit. Jetzt kann ich endlich mit ihr abrechnen für damals.

Sakuya

#0@145Nun, wenn Ihr es so hinstellt, Gnädige Herrin...

Reimu

#0@146Also dann, ich hoffe du bist reif für den Sarg.

Remilia

#0@147Ich hab dir schon mal gesagt, Särge sind nur was für Leichen!

Reimu

#0@148Ab in deinen scharlachroten, stockdunklen, fensterlosen Sarg!

Reimu Hakurei exits

Remilia

#2@60Sie flieht! Da lang.

Sakuya

#2@61Glaubt sie etwa, sie könnte meinen Messern entfliehen?

Reimu Hakurei enters
Reimu Hakurei pauses

Reimu

#3@60Dass ihr noch den Weg vor Augen seht in diesem Bambusgewirr...

Sakuya

#3@61Eigentlich sind wir nur dir gefolgt. Du kannst uns nicht entkommen.

Reimu

#3@62Euer Doppelangriff vorhin hat mich nur überrascht. Diesmal bin ich vorbereitet.

Reimu

#3@63Stürzt nieder in meine Grenzspalten!

Reimu Hakurei defeated

Remilia

#1@60Damit sind wir wohl quitt.

Remilia

#1@61Ich bin mal so nett und labe mich nicht an deinem Blut. Also mach, dass du nach Hause kommst.

Reimu

#1@62Mmmnh, jetzt sagt doch endlich, wozu ihr die Zeit gestoppt habt.

Sakuya

#1@63Das hättest du vor unserem Kampf fragen sollen.

Sakuya

#1@64Nun, da wir den Kampf gewonnen haben, schulden wir dir keine Antwort mehr.

Remilia

#1@65...(murmel), den ewigen Vollmond zurückholen...

Sakuya

#1@66Doch nicht den "ewigen"!

Reimu

#1@67Hach~, na gut... aber wenn morgen noch immer Nacht ist, dann hört ihr was von mir.

Remilia

#1@68Sakuya, schau mal. Diese Villa...

Stage 5

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg5c.dat.jdiff


???

#0@60Ihr seid zu spät.

Reisen Udongein Inaba enters

???

#0@121Ich hab schon alle Türen verriegelt. Jetzt kann wohl niemand mehr die Prinzessin entführen.

Sakuya

#0@121Bist du etwa Schuld an dieser Mondaffäre?

Remilia

#0@122Auf jeden Fall scheint sie verdächtig. Vor allem ihr Äußeres schreit nach Aufstand.

Hase des Verrückten Mondes Reisen Udongein Inaba

Reisen

#0@123Ach ja? Immer noch besser als du, mit deinen Flügeln.

Reisen

#0@124Wie dem auch sei, was wollt ihr hier, mitten in der Nacht?

Sakuya

#0@125Wir wollen etwas ganz Bestimmtes. Denn du, oder sonst jemand hier, ist Schuld an der Mondaffäre.

Sakuya

#0@126Wie sagt man so schön? Wenn's irgendwo stinkt, putzt man das Übel an der Wurzel... oder so ähnlich.

Sakuya

#0@127Und niemand ist besser im Putzen als ich.

Reisen

#0@128Mondaffäre? Hmm, scheint so, als habt ihr unseren Zauber bemerkt.

Reisen

#0@129Dabei krabbelt ihr unreinen Erdlinge doch sonst nur im Dreck herum.

Remilia

#0@130Entschuldigung, dass ich Mond und Sterne nur am Himmel bestaunen kann. Ich bin eben nur ein Drecksvieh.

Remilia

#0@131Aber ich erkenne, wenn jemand den Mond verwandelt, ob zum Guten oder Schlechten.

Sakuya

#0@132Die gnädige Herrin ist und bleibt eben ein Nachtmensch, nicht?

Remilia

#0@133Also, darf ich bitten? Bring sofort den Vollmond zur Erde zurück.

Reisen

#0@134Aber wir können jetzt noch nicht den Zauber lösen.

Eirin Yagokoro enters

Eirin

#0@194Ach, ich dachte mir doch, wir hätten Gäste...

Eirin

#0@195...aber es sind nur ein paar verirrte Youkai?

Eirin

#0@196Naja, wir können ohnehin gar keine Gäste empfangen.

Sakuya

#0@197Wer ist das?

Remilia

#0@198Sakuya, das ist die Böse. Ganz klar, das merkt man doch gleich an ihrer Gaunervisage

Eirin

#0@199Was für eine gemeine Behauptung.

Eirin

#0@200Es ist wahr, diese Sicherheitskammer um die Erde zu erheben, war mein Werk.

Eirin

#0@201Dennoch, es dient alles zum Schutze der Prinzessin und diesem Mädchen.

Sakuya

#0@202Dann steht mein Entschluss fest. Wir verlassen dieses Haus erst wieder, nachdem ihr besiegt seid.

Eirin

#0@203Hmm, das ist nun etwas ungünstig. Udonge, ich überlasse sie dir.

Eirin

#0@204Egal was passiert, lass sie auf keinen Fall in die Nähe der Prinzessin.

Eirin Yagokoro exits

Reisen

#0@265Sie können sich auf mich verlassen. Jede einzelne Tür hier bleibt verschlossen und verriegelt.

Sakuya

#0@266Meiner Meinung nach sollte man nie sein Ziel verlieren und immer den Weg vor Augen halten.

Remilia

#0@267Das gibt's doch nicht. Sakuya hat mal wieder etwas gegen einen kleinen Umweg, wie immer.

Sakuya

#0@268Immer schnurstracks voran und den Gegner überrumpeln. Ein kleines Geheimnis um Beschwerden zu vermeiden.

♪ Augen des Irrsinns ~ Invisible Full Moon (Unsichtbarer Vollmond)

Reisen

#0@269Hahaha, euer Ziel liegt genau hinter euch.

Reisen

#0@270Nur zurück könnt ihr nicht mehr.

Remilia

#0@271Wir wollen auch nicht zurück.

Reisen

#0@272Ach, habt ihr etwa gar nicht bemerkt, dass ihr in der Falle vom Mondkaninchen sitzt?

Reisen

#0@273Oh ja. Egal ob oben oder unten, links oder rechts... Euer Orientierungssinn dreht schon völlig durch.

Reisen

#0@274Ihr wollt zwar schnurstracks nach vorne fliegen, aber in Wirklichkeit zischt ihr nur ziellos umher.

Reisen

#0@275Jetzt schaut mir tief in die Augen, und verliert völlig den Verstand!

Reisen Udongein Inaba defeated

 

#3@180Schnurstracks nach vorne (Final A) Ein kleiner Umweg (Final B)

  • If it is player's first time defeating Reisen OR player chooses Final A

Sakuya

#1@60Gnädige Herrin, wir sollten uns an den Weg halten. Der Ausgang ist nicht mehr weit.

Remilia

#1@61Sakuya, die Böse von vorhin ging da lang. Nur vielleicht, ähm...

Remilia

#1@62Vielleicht sollten wir lieber vorsichtig sein. Aber wenn du bei mir bist, wird sicher alles gut.

Reisen

#1@63Meine Macht ist nichts, im Vergleich zu dem was meine Meisterin alles kann.

Reisen

#1@64Mich habt ihr zwar besiegt, aber glaubt ihr etwa, ihr könnt gegen die Meisterin ankommen?

Remilia

#1@65Mehr als nur das.

Sakuya

#1@66Nun denn, kommen wir zum Ende, bevor die Nacht um ist.

Reisen

#1@67Aha, ihr habt also die Nacht in die Länge gezogen?

Reisen

#1@68Dabei dachte ich...

(hat sie zweifel?)

Sakuya

#1@69?

Next stage: [[#6A|6A]]
  • If player chooses Final B

Sakuya

#2@60Gnädige Herrin, wir sollten uns an den Weg halten. Der Ausgang ist nicht mehr weit.

Remilia

#2@61Sakuya, die Böse von vorhin ging da lang. Nur vielleicht, ähm...

Remilia

#2@62Lass uns erst mal einen Blick in die Tür da vorne werfen.

Sakuya

#2@63Was soll denn dort drinnen sein?

Reisen

#2@64Ahh, verdammt! Mir blieb nicht genug Zeit, um alle Türen zu verriegeln!

Remilia

#2@65Bestimmt steckt da drin die Oberböse.

Remilia

#2@66Meinen Augen entgeht nämlich nichts.

Reisen

#2@67Aahh~ Die Meisterin wird mir die Ohren lang ziehen...

Next stage: [[#6B|6B]]

Stage 6A

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg6c.dat.jdiff


Eirin Yagokoro enters

Eirin

#2@60Huhuhu...

Eirin

#2@61Wie schön, dass ihr mir folgen wollt.

Remilia

#2@62He, Moment mal. Hier geht's ja immer weiter.

Sakuya

#2@63Ja, wir sind schon ziemlich weit geflogen, aber... Es scheint als hat dieser Durchgang überhaupt kein Ende!

Eirin Yagokoro exits

Sakuya

#0@60Der Durchgang scheint hier wohl zu Ende, aber wo in aller Welt sind wir...?

Eirin Yagokoro enters

Eirin

#0@121Das genügt soweit.

Eirin

#0@122Habt ihr auf dem Weg hierher überhaupt nichts bemerkt?

Remilia

#0@123Verflucht! Man hat uns reingelegt, Sakuya.

Remilia

#0@124Das da ist gar nicht der Mond!

Sakuya

#0@125Ihr habt recht. Er wirkt eine Winzigkeit zu groß.

Remilia

#0@126Nein, er wirkt nur größer weil wir näher dran sind, aber...

Gehirn des Mondes Eirin Yagokoro

Eirin

#0@127Richtig. Ihr wurdet durch den ewigen Durchgang gelockt und habt hier einen künstlichen Mond erreicht.

Eirin

#0@128Der Vollmond ist der einzige Schlüssel, der als Bindung zwischen Mond und Erde dient.

Eirin

#0@129Beseitigt man diese Bindung, wäre die Reise zwischen Mond und Erde undenkbar.

Eirin

#0@130Und wie ihr seht, ihr seid darauf hereingefallen. Getäuscht von einem billigen Trugbild. Einfach so.

Sakuya

#0@131Ach. Eine Illusion, wie? War der absurd lange Durchgang vorhin etwa auch nur eine Illusion?

Remilia

#0@132Könnte gut sein.

Remilia

#0@133So ein langer Boden hält bestimmt kein einziger Wischmopp durch.

Sakuya

#0@134Nun, lange Böden putzt man eigentlich mit Scheuerlappen, auf allen Vieren. Sonst ruiniert man sich nur den Rücken.

Eirin

#0@135Eure Sorgen möchte ich gerne haben. Der Gang ist reine Illusion, sonst nichts.

Remilia

#0@136Wie auch immer, wozu dient dieser ganze Hokuspokus überhaupt?

Remilia

#0@137Es will doch gar niemand zum Mond.

Eirin

#0@138Außerhalb von Gensoukyou gibt es sehr wohl eine Menge Narren, die zum Mond reisen wollen, aber...

Eirin

#0@139Jedenfalls, im Moment möchte ich nur die Prinzessin vor dem Suchtrupp vom Mond beschützen.

Eirin

#0@140Sobald der Morgen wie gewohnt anbricht, kann uns kein Mondbote mehr etwas anhaben.

Sakuya

#0@141Ach so, also waren die vielen Kaninchen von vorhin in Wirklichkeit Mondkaninchen?

Eirin

#0@142Nein, fast alle von denen haben wir auf der Erde gefangen.

Eirin

#0@143Nur Reisen, von vorhin, ist ein echtes Mondkaninchen.

Remilia

#0@144Ist mir doch egal.

Remilia

#0@145Hauptsache wir haben die Böse gefunden, die den Mond geklaut hat. Ihre Lebensgeschichte interessiert mich nicht.

Remilia

#0@146Den ganzen Weg hierher hatte ich nur eins im Sinn: Wie übel wir den Übeltäter verhauen würden.

Remilia

#0@147Sakuya, lass keine Gnade walten!

Sakuya

#0@148Auf dem Weg hierher waltete ich doch an keinem Gegner Gnade.

Remilia

#0@149...na dann, kämpf bis du stirbst!

Sakuya

#0@150Ich werde nicht sterben.

Eirin

#0@151Eure Gelassenheit ist beträchtlich.

Eirin

#0@152Ich habe euch nur hierher gelockt, damit ich nach Herzenslust mit euch rumtoben kann.

Eirin

#0@153Ihr dürft ganz beruhigt sein. Gleich am Morgen stelle ich den Vollmond wieder her.

Eirin

#0@154Aber bis dahin schlagen wir die Zeit tot und amüsieren uns ein bisschen!

Sakuya

#0@155Das klingt doch bestens, Herrin.

Sakuya

#0@156Ihr kriegt den Vollmond wieder zurück, egal ob wir gewinnen oder verlieren.

Remilia

#0@157Machst du jetzt einen auf weich?

Remilia

#0@158Wenn ich ihr diese Demütigung nicht heimzahle, kann ich meine Erhabenheit in Gensoukyou vergessen.

Remilia

#0@159Der Vollmond ist mir schon völlig egal.

Eirin

#0@160Hmpf. Ein kleiner Teufel, durch und durch.

Eirin

#0@161So ein kleines Kind wie du hat niemals eine Chance gegen ein Wesen der Ewigkeit wie mich.

Eirin

#0@162All deine angehäufte scharlachrote Historie,

Eirin

#0@163...geteilt durch meine Historie, ist gleich Null. Im Angesicht der Ewigkeit, bist du nur ein Augenblick.

Sakuya

#0@164Da seht ihr, Herrin? Den Betagten soll man immer schön Respekt zeigen.

Remilia

#0@165Du bist immer noch die Jüngste hier.

Eirin

#0@166Zudem, ihr habt doch die Nacht zum Stillstand gebracht, richtig?

Eirin

#0@167Für diese Tat, werdet ihr wohl den königlichen Zorn der Prinzessin erleiden.

Remilia

#0@168Darf ich also um Respekt bitten, Sakuya? Und zwar so viel wie ich nur kriegen kann.

Eirin

#0@169Die hören mir nicht mal zu...

Eirin

#0@170Genau deswegen geht es bergab mit der Jugend von heute.

♪ Gensoukyou-Millennium ~ History of the Moon (Geschichte des Mondes)

Eirin

#0@171Genug mit dem Geschwätz! Vielleicht interessiert ihr euch ja mehr für meine Danmaku Arznei!?

Eirin Yagokoro defeated

???

#3@60Was spielst du denn da herum?!

Kaguya Houraisan enters

Kaguya

#3@61Eirin, ich gebiete dir mit meiner Macht noch eine letzte Chance.

Kaguya

#3@62Versagst du aber dieses Mal...

Kaguya

#3@63Und was euch beide Teufel angeht...!

♪ Voyage 1970

Kaguya

#3@64Mein arkanes Elixier, gebunden mit Eirins wahrer Stärke, werdet ihr euren Lebtag niemals vergessen!

  • If the imperishable night ever reaches 5:00 am
Bad Ending #11
  • If the imperishable night ends before 5:00 am
Normal Ending #7

Stage 6B

Gnome-colors-gtk-edit.svg msg7c.dat.jdiff


Eirin Yagokoro enters

Eirin

#2@60Ach herrjeh...

Eirin

#2@61Dabei sagte ich Reisen ausdrücklich, sie soll die beiden hier nicht herein lassen.

Remilia

#2@62Sakuya. Die da ist bloß ein Lockvogel.

Sakuya

#2@63Nun, dann lasst uns prompt den Vogel abschießen.

Eirin Yagokoro exits

Sakuya

#0@60Gnädige Herrin. Seid ihr verletzt?

Kaguya Houraisan enters

???

#0@121Das wird sie.

Remilia

#0@122Werd ich nicht.

Remilia

#0@123...Moment, wer bist du denn?

Sündige der Ewigkeit und des Augenblicks Kaguya Houraisan

Kaguya

#0@124Wenn ihr schon so weit gekommen seid und dazu noch Reisen und Eirin besiegt habt...

Kaguya

#0@125...wäre es ganz schön unfair von euch, nicht mal einen Kratzer zu haben.

Remilia

#0@126Tut mir ja Leid, aber zur Vollmondnacht bin ich unverwundbar.

Sakuya

#0@127Wirklich? Sowas ist mir neu.

Sakuya

#0@128---eine Sekunde, Herrin. Wo kommt denn plötzlich der Vollmond her?

Remilia

#0@129Den hab ich schon lange bemerkt, darum hab ich das auch gesagt.

Kaguya

#0@130Dies ist der wahre Vollmond.

Kaguya

#0@131Ich wunderte mich bereits, wann genau dieser Vollmond von der Erde verschwunden war.

Kaguya

#0@132Zusammen mit seiner Macht, die Menschen in den Wahnsinn zu treiben.

Remilia

#0@133Dieser Vollmond ist doch...

Remilia

#0@134Sakuya! Pass auf!

Kaguya

#0@135Richtig, dies ist der wahre Vollmond. Jeder Mensch, der ihn direkt anstarrt, verfällt dem Irrsinn.

Sakuya

#0@136Hmm, ich fühle mich aber noch ganz normal.

Remilia

#0@137...dann scheinst du wohl außer Gefahr, Sakuya. Dich bringt so leicht nichts aus der Ruhe.

Remilia

#0@138Aber ob mit Sakuya oder ohne sie, unter diesem Vollmond bin ich sowieso unbesiegbar.

Sakuya

#0@139Ach, wie herzlos von Euch.

Sakuya

#0@140Dabei stehe ich Euch doch Tag und Nacht zur Seite. Habt bitte etwas Vertrauen.

Remilia

#0@141Oha. Sakuya, ich glaub, du drehst schon ein wenig durch.

Kaguya

#0@142Dieser Mond überbrachte der Erde die verschiedensten Kräfte.

Kaguya

#0@143Magische Kräfte und dergleichen stammten ursprünglich alle vom Mond.

Kaguya

#0@144Deine Verbündete ist anscheinend auch abhängig vom Vollmond. Nicht wahr, kleines Vampirfräulein?

Remilia

#0@145Ja und weiter?

Sakuya

#0@146Wir haben jetzt Vollmond. Das heißt, wir sind unverwundbar oder so. Wunderbar.

Kaguya

#0@147Hihi.

Kaguya

#0@148Um die Unreinheit auf der Erde zu regulieren haben wir, das Mondvolk, manche Erdlinge in Monster verwandelt.

Kaguya

#0@149Doch dies ist schon sehr lange her.

Kaguya

#0@150Die Erdlinge konnten die Monster auf eigene Faust bändigen.

Kaguya

#0@151Was übrig davon blieb sind Wesen, die nur störrisch über Menschen herfallen auf Grund einer uralten Abmachung.

Remilia

#0@152Ich finde unsere täglichen Teekränzchen höchst amüsant. Was gibt's daran auszusetzen?

Sakuya

#0@153....

Kaguya

#0@154Mit der Zeit, verloren die Erdlinge ihre Furcht vor dem Mond und der Nacht.

Kaguya

#0@155Hingegen wuchs allmählich ihre Arroganz.

Kaguya

#0@156Das Mondlicht der Nacht erübrigte sich und war nicht mehr von Nutzen.

Kaguya

#0@157An Seeufern spielten die Gezeiten von Ebbe und Flut keine Rolle mehr.

Kaguya

#0@158Und wie ich hörte, wollte man zuletzt den Mond selbst überfallen, nicht?

Remilia

#0@159Pfhh, als ob ich weiß, was diese vulgären Menschen so alles anstellen.

Remilia

#0@160Jedenfalls, du bist ein Mondbewohner, oder?

Remilia

#0@161Warum gehst du nicht da hin zurück und führst dein Kriegsspielchen mit den Menschen von dort?

Kaguya

#0@162Ich...

Kaguya

#0@163...habe gute Gründe, weshalb ich zum Mond nicht zurückkehren kann.

Kaguya

#0@164Denn ich bin keine Verbündete des Mondvolkes. Und auf der Erde darf ich mich nicht frei bewegen.

Sakuya

#0@165Zum Mond zurück darfst du nicht, und auf die Erde gehörst du auch nicht.

Sakuya

#0@166Bestimmt hast du etwas ganz Schreckliches angestellt, nicht?

Kaguya

#0@167Bisher konnte ich noch vermeiden, die Erdlinge zu stören, und machtlosen Wesen aus dem Weg zu gehen.

Sakuya

#0@168Nun, vor dir stehen eine unbesiegbare Dame und ein unbesiegbarer Mensch.

Sakuya

#0@169Möchtest du deine Behauptung unserer Machtlosigkeit gern auf die Probe stellen?

Kaguya

#0@170Kein Mensch konnte bisher je meine fünf Aufgaben erfüllen.

♪ Flug des Bambusfällers ~ Lunatic Princess (Lunatische Prinzessin)

Kaguya

#0@171Wieviel schafft IHR wohl davon?

Kaguya Houraisan defeated

Kaguya

#3@60Was zum...!

Kaguya

#3@61Ich verstehe. Der Grund warum die Nacht still steht...

♪ Voyage 1970

Kaguya

#3@62Ihr seid daran Schuld, richtig?

Kaguya Houraisan revives

Kaguya

#6@60Euer Werk, diese halbfertige, unendliche Nacht...

Kaguya

#7@60Mit meinem Zauber über den Fluss der Ewigkeit werde ich sie vollständig niederreißen.

Kaguya

#8@60Das Morgenrot ist nahe.

Kaguya

#9@60Na? Damit wird euer Zauber der ewigen Nacht gebrochen und die Nacht wird endlich dem Morgen weichen!

Kaguya Houraisan defeated
  • If player runs out of lives (you can't continue in this stage)
Bad Ending #11
  • Otherwise
Good Ending #3