Th105/Reimu's Endings Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th105/Reimu's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:German 100% • ‎English 100% • ‎Spanish 5% • ‎French 100% • ‎Indonesian 9% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Russian 100% • ‎Swedish 100% • ‎Thai 100% • ‎Vietnamese 95%
Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/reimu/ed.cv0.jdiff


 

Der Hakurei-Schrein im Sommer.@

Dieser Schrein liegt auf der östlichen Grenze von Gensoukyou, nur steht dort gerade ein Trümmerhaufen von einem Schrein.\ Sein Zweck als Schrein ging zwar nicht verloren,

aber wohnen darin konnte man gerade nur schlecht.\

 

Die fixierten Wetterphänomene der Leute kehrten mittlerweile auch schon

in den Normalzustand zurück.@ Allerdings wäre konstant sonniges Wetter

für die Schreinreparatur besser geeignet gewesen...\

 

Tenshi: "...äh, wo kommt dieser Pfeiler hin?"@

Reimu: "Das ist deine Verantwortung, also kümmer dich ordentlich darum."@ Tenshi: "Ach, so ein kleines Schreinchen ist doch gar nichts.@

Meine helfenden Engelchen haben den im Nu wieder repariert."\

 

Reimu: "...ich will nichts davon hören, du hast ihn ja selber kaputt gemacht.@

      Bevor du hier fertig bist, gibt's keinen Urlaub, ist das klar?"@
Tenshi: "Aber sobald ich den Pfeiler platziert habe, mache ich Schluss für heute."\

 

Reimu: "Wie bitte? Der Tag ist doch noch jung.@

      Du hast den Schrein selbst kaputt gemacht.
      Bevor hier nicht jeder Stein so wie früher steht,@
bleibst du hier unten auf der Erde, hast du mich verstanden?"\

 

Tenshi: "Dein Wunsch ist mir Befehl... ja klar.@

      Jetzt sei mal nicht so nervös.@
      Die Sonne scheint zwar gerade,
aber ich bin sicher <color 0000FF>es wechselt</color> schon sehr bald."\

 

Reimu: "...hmm.@

      So ein Wetterfrosch wie du muss es ja wissen."@
Tenshi: "Wen nennst du hier Wetterfrosch...?"\

 

Reimu: "...dabei schien am Nachmittag so schön die Sonne,

      und hier kommt ein prächtiger Abendschauer."@
Tenshi: "Das passiert eben, wenn es am Tag so schwül ist."\

 

Reimu: "Na jedenfalls,

      'ne schrullige Tante hat mir neulich noch ein Erdbeben vorausgesagt..."@
Tenshi: "Schrullige Tante?"\

 

Reimu: "Die schwamm in Regenwolken herum,

      und hat gesagt Gensoukyou kriegt ein massives Erdbeben."@

Tenshi: "Ach, du meinst die Botin vom Drachenpalast?"@

Reimu: "Gut möglich? Sie war so wellig und zappelig."\

 

Tenshi: "Nun, wenn es die Drachenbotin sagt, dann muss es wohl stimmen."@

      "Diese Boten schwimmen immer durch Gewitterwolken,
      um die Leute vor Erdbeben zu warnen.@
Was sie dir aber genau gesagt hat, war..."\

 

Tenshi: "Dass irgendwann die Erde beben wird,@

      aber vielleicht nicht so massiv, um deinen Schrein zu zerstören."@
Reimu: "Hmmm... aber ich lege mir wohl doch lieber ein paar Notvorräte an."\

 

Tenshi: "Du hast trotzdem ein Glück. Dein Schrein ist ja schon kaputt."@

Reimu: "Nur weil du ihn kaputt gemacht hast!"@

Tenshi: "Kaputter als jetzt kann er wohl kaum noch gehen."\

 

Reimu: "...kannst du denn gar nichts unternehmen?"@

Tenshi: "Hihi, ich sagte doch, du hast echt Glück.@

Ich kann nämlich Erdbeben erzeugen, aber auch verhindern."\

 

Tenshi: "Bevor wir hier mit dem Schrein hier fertig sind,

      pflanze ich noch einen Schlussstein ein."@

Reimu: "Ein Schlussstein?"@

Tenshi: "Solche Steine die ich immer dabei habe."\

 

Tenshi: "Wenn ein Schlussstein in der Erde steckt,

      wächst er so tief in den Boden hinein,@
dass er dem Oberkatzenfisch auf den Kopf drückt.

 

Tenshi: "Damit kann man bestens Erdbeben verhindern."@

Reimu: "Aha? Konnte man damit auch nach heißen Quellen graben?"\ Tenshi: "Dennoch, die Sache hat einen Nachteil.@

      Wenn man den Stein wieder herausnimmt,
      zappelt der Katzenfisch so wütend herum,@
dass er riesige Erdbeben erzeugt."\

 

Reimu: "Aber wenn wir ihn drin lassen, dann sollte alles okay sein?@

      Dann sieh bitte zu, dass so ein Stein hier reinkommt."@

Tenshi: "Aber sicher.@

So lange er drin bleibt, ist alles in bester Ordnung."\

 

Nach und nach wurde der Schrein unter Aufsicht der Himmlischen und ihrer Engel repariert.@

Der eingepflanzte Schlussstein brachte Gensoukyous Erde wieder ins Gleichgewicht.\ Doch zur gleichen Zeit...@ Schlich sich langsam ein Gefühl des Unbehagens heran.\ Reimu dachte sich: "Sobald der Schrein fertig repariert ist,

halte ich ihn besser ganz genau im Auge.

 

Und zwar mehr als sonst."