Th105/Sakuya's Scenario Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th105/Sakuya's Scenario and the translation is 100% complete.

Other languages:German 100% • ‎English 100% • ‎Spanish 1% • ‎French 100% • ‎Indonesian 1% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Russian 100% • ‎Swedish 100% • ‎Thai 100%

Stage 1

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/000.cv0.jdiff


Sakuya

Was ist hier nur los...?

Sakuya

Irgendetwas dringt aus meinem Leib heraus.

Marisa

Tach! Was geht? Brauchste Regenwasser zum Kochen?

Sakuya

Dafür bräuchte es erst einmal Regen.

Marisa

Mh? Wenn du Regen brauchst, hier kommt er doch.

Sakuya

Du liebe Zeit... es regnet ja tatsächlich.

Marisa

Ja schon, neuerdings regnets wie aus Gießkannen.@ So werden doch all meine schönen, geklauten Bücher nass.

Sakuya

Dann klaue die Bücher bitte nicht!

Sakuya

Dennoch, das Wetter in den letzten Tagen ist wirklich sehr mühsam. Aber hast du noch etwas anderes gespürt?

Marisa

Häh? Ich spür gar nichts.

Sakuya

Sieh doch, aus deinem Körper...

Marisa

Was auch immer, ich kann dich jetzt nicht brauchen!

<lose>

Marisa

So, heute besuch ich mal wieder die Bibliothek,

zum Bücher klau-...@

Ausborgen.

<win>

Sakuya

Ich kann dich auch nicht gebrauchen.

Marisa

Was sollte dann der Kampf?

Sakuya

Du hast mich doch zuerst angegriffen.

Sakuya

Wie auch immer, der Regen hat aufgehört. Dann verlasse ich nun das Haus für ein Weilchen.

Stage 2

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/001.cv0.jdiff


Sakuya

Sieht so aus, als wird die Energie aus den Körpern der Leute herausgesaugt...

Sakuya

Und wenn man Energie des Körpers hört... Denkt man als erstes an Phantome.

Youmu

Was hast du? Was machst du für ein grimmiges Gesicht?

Sakuya

Es ist nichts, hier geschieht nur wieder so ein ominöses Phänomen.

Sakuya

Von dir anscheinend auch.

Youmu

Hä? Wa-, was meinst du bitte?

Sakuya

Etwas phantomisches dringt aus deinem Körper heraus.

Youmu

Phantomisch? Mein Phantom ist doch schon vollständig draußen.

Sakuya

Merkwürdig. Äußerst merkwürdig. Lässt du mich bitte durch?

Youmu

Ich weiß zwar nicht, was du meinst, aber ich darf dich nicht durchlassen.

<lose>

Youmu

Warmblütige Gegner hatte ich schon länger nicht mehr...

Youmu

Weil in der Villa passieren neuerdings merkwürdige Sachen.

<win>

Sakuya

Und nun besuche ich eure Villa.

Youmu

Wenn's dann sein muss.

Youmu

Aber da geht was ganz Merkwürdiges zu und her.

Sakuya

Etwas Merkwürdiges...?@ Ein Grund mehr, um mich dort umzusehen.

Yuyuko

Youmu, was soll denn so merkwürdig sein?

Youmu

Wahh, Yuyuko-sama!

Sakuya

... eh?

Sakuya

Schnee?@ Aber es ist doch Sommer...

Yuyuko

Um mich herum passiert überhaaaupt nichts Merkwürdiges.

Yuyuko

Aber komm, wenn du mich besuchen willst, dann fühl dich wie Zuhause.

Sakuya

Oh doch, hier passiert etwas ganz Merkwürdiges... Das spüre ich genau.

Stage 3

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/002.cv0.jdiff


Sakuya

Was für eine dicke Schneedecke hier liegt...

Sakuya

Und du willst ernsthaft behaupten, dass hier nichts merkwürdiges passiert?

Yuyuko

Aber natürlich türmt sich der Schnee auf, wenn es schneit.

Yuyuko

Sei also willkommen.@

Die Niederwelt gibt ein feines Sommerhäuschen ab,

wo du dich abkühlen darfst, solange du willst.

Sakuya

Warum hier Schnee fällt, begreife ich nicht...

Erst dachte ich, dieser Nebel, der aus Körpern dringt,

wäre schon ein gewaltiger Vorfall...

Sakuya

...aber wenn hier etwas noch Merkwürdigeres passiert, dann heckst du bestimmt wieder etwas aus, richtig?

Yuyuko

Tue ich nicht.

Sakuya

Hmmm.@

Mit Fragen komme ich nicht weiter.

Zeit für's Kreuzverhör!

<lose>

Yuyuko

Der Schnee ändert nichts an der Tatsache, dass wir Sommer haben.

Yuyuko

Geh jetzt bitte wieder Heim in dein Schloss.

Ach und, ihr solltet es vielleicht absichern,

nur um sicher zu gehen.

<win>

Yuyuko

Haa, ein schöner kühler Sommer.

Sakuya

Du meinst wohl eher bitterkalt.

Sakuya

Übrigens, ich wollte noch etwas fragen...@ Aus dir dringt auch dieser blutrote Nebel heraus.

Sakuya

Weißt du, was der bedeutet?

Yuyuko

Ach, den meinst du? Mach dir keine Sorgen, die Sache ist längst erledigt.

Sakuya

Pardon?

Yuyuko

Wenn du mehr über den Nebel wissen möchtest, dann folge ihm einfach dort hin, wo er herkommt.

Sakuya

Hmmm... Wirklich dort hin?

Sakuya

Ich möchte aber ungern in die Berge...

Stage 4

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/003.cv0.jdiff


Sakuya

Wie nett bewölkt es hier ist.

Sakuya

Da kriegt man kaum ultraviolette Strahlen ab, und dehydriert wird man auch nicht...

Sakuya

Also das ideale Wetter zum Bergsteigen...

Sakuya

...

Sakuya

... das Wetter wechselt aber schnell in den Bergen.

Aya

Hey, hey! Moment mal!@

Hast du das Schild nicht gelesen?

"Eintritt zum Berg verboten! Immer!"

Sakuya

So ein komisches Schild muss ich übersehen haben.

Aya

Verschwinde bitte.@ Der Berg hier gehört uns.

Sakuya

Bei dem üblen Wetter möchte ich zwar sehr gern wieder umkehren, aber...@ Ich habe da oben eine Kleinigkeit zu erledigen.

Aya

Muss das sein?@ Wo willst du denn hin?

Sakuya

Zum Berg.

Aya

Du stehst auf ihm.

Sakuya

Zum Berg... Gipfel?

Aya

Dorthin geht's noch ein halbes Stück.

Sakuya

Nein, eigentlich noch höher. Zum Gipfel vom Berggipfel.

Aya

Ich hab keinen Schimmer was du willst,

aber ich hab so das Gefühl,

dass du hier nicht weiter darfst.

Aya

Wenn du also wandern willst, dann tu das bitte unten!

<lose>

Aya

Also dann, jetzt verschwinde bitte.

Aya

Dann passieren wieder viele tolle Sachen mit dir.

<win>

Sakuya

Der Wind hat aufgehört.@ Das ist die Gelegenheit. Auf zum Berg.

Aya

Was ist überhaupt los? Ist irgenwas komisches passiert?

Sakuya

Vorhin habe ich in der Niederwelt ein merkwürdiges

Spektakel zu sehen bekommen.@

Eine ansteckende Merkwürdigkeit vielleicht?

Sakuya

Es fiel Schnee im Hochsommer...

Aya

Eh? Ein merkwürdiges Spektakel, sagst du?@

Aya

In der Niederwelt?\ Da muss ich gleich hin!\

Sakuya

Guten Flug~@ So, ich habe ein höheres Ziel vor Augen.

Sakuya

Jetzt, wo ich die Tengu vertrieben habe,

ist das Wetter wieder normal.@

Und die Zeit steht auch auf meiner Seite.

Stage 5

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/004.cv0.jdiff


Sakuya

Ich habe dieses Gespenst beim Wort genommen und nun bin ich hier, im dicksten Wolkenmeer.

Sakuya

Aber nun, wo ich hier bin, will ja gar nichts passieren.

Iku

Oho?\ Kein Tengu, bist du nicht.@

Iku

Auch Kappa, bist du nicht.@ Auch Phantom, bist du nicht.

Iku

Ein Mensch etwa?@

Iku

Menschen auf dem Gipfel sind wahrlich eine Seltenheit.

Sakuya

Nun ja... Ich bin eher unfreiwillig hier, aber...

Iku

Weiter oben, wo wir sind, steht kein Berg mehr. Denn dort liegt das Reich des Himmels.

Sakuya

Reich des Himmels?

Iku

Ein Ort, den gewöhnlich Mensch nichts angeht.

Iku

Eile schnell zurück, bevor dich die Engel erspähen.

Sakuya

So einen Ort gibt es also über dem Berggipfel...?

Sakuya

Immerhin das erste vernünftige Wort, seit ich diesen Berg ziellos hochgestiegen bin.

Iku

Willst du nicht geschwind zurück?

Sakuya

Nein. Tut mir ja Leid, das zu sagen, aber ich stehe gerade im schönsten "Los! Los!"-Modus.@

Sakuya

Und überhaupt, wer bist du eigentlich?

Iku

...ich bin ja nur die Warnbotin vom Drachenpalast,@ Iku Nagae, so heiße ich.

Sakuya

Also eine Art Wächterin? Vom Himmelsreich etwa?

Iku

Wir, die Boten vom Drachenpalast,

sind ohne Bezug zum Himmelsreich.\ Denn tun wir nur schwimmen in Donnerwolken,

und verheißen, was da kommen möge.\

Iku

Doch meinem Rat so wenig Achtung zu schenken...@ Erregt mich leicht, du verstehst...

Sakuya

Ja schon,@

Sakuya

aber ich bin doch gerade im schönsten "Vorwärts!"-Modus.

Iku

Dem Rat der Boten vom Drachenpalast zu folgen ist einer der Wege, um Desastern zu entgehen.

Iku

So sei's mir bedauert, dennoch... Ich fürchte, dein bester Zug ist hiermit verspielt.

<lose>

Iku

Sei nun artig. Eile heim und mache dich auf das Schlimmste gefasst.

Iku

Denn traurig aber wahr,

Genouskoyu steht ein gewaltiges,

Welten-zertrümmerndes Erdbeben bevor.

<win>

Sakuya

So denn, dann will ich mal ins Himmelsreich empor.

Iku

Unterschätze das Himmelsreich ja nicht. Seine Bewohner sind nicht sehr freundlich zu irdischen Lebewesen.

Iku

Falls sie euch überhaupt wie richtige Lebewesen ansehen.

Sakuya

Hmmm. Das werde ich mir ein klein wenig zu Herzen nehmen.

Iku

Dennoch, warum willst du ins Himmelsreich?

Sakuya

Nun, zuerst ging es nur um diesen blutroten Nebel, der aus meinem Leib drang...

Sakuya

Doch ehe ich mich versah geschah mir eine Misere, die mich bis zum Himmel schickte.

Sakuya

Würdest du mich nun bitte entschuldigen? Ich habe alle Zeit der Welt.

Iku

...Blutroter Nebel? Aus dem Leib?

Iku

Sind deswegen die Wolken so rot?@ Dann ist das Beben, das da folgen möge...

Iku

Mmm, etwa alles nur ein Scherz jener Dame?

Stage 6

Gnome-colors-gtk-edit.svg data/scenario/sakuya/005.cv0.jdiff


Sakuya

Das hier ist also der Himmel...?

Sakuya

Das Land über dem Wolkenmeer, ohne übles Wetter.\ Was für eine extravagante Welt,@

Sakuya

völlig außer Reichweite von den Desastern der Erde...

Sakuya

Eh?! Ein Erdbeben? Hier im Himmel??

Tenshi

Der Oberkatzenfisch, der Erdbeben erzeugt,

war ursprünglich ein Gott,

der sogar Himmelsbewohner zu seinen Dienern machen konnte.

Tenshi

Der Himmel schwebt frei im Raum und beherrscht das Land.

Tenshi

Warum ist das so?

Tenshi

Weil der Himmel selbst ein gewaltiger Schlussstein ist.

Sakuya

S-, Schlussstein?

Tenshi

Ja, da der Stein im Raum schwebt, hören die Beben nicht auf.

Tenshi

Der Boden lebt weiter und nährt damit die Erde.

Sakuya

Ich finde aber, wir könnten grundsätzlich und ganz auf Erdbeben verzichten.

Tenshi

Warum bist du bis ins Himmelsreich gekommen?

Sakuya

Nun, äh...

Sakuya

D-, da war dieser Schnee im Hochsommer...?@

Äh nein, der blutrote Nebel...@

Genau, dieser Nebel schien interessant und darum...

Tenshi

Und darum bist du bis zum Himmel gestiegen?

Sakuya

Genau.@ Nur fehlen mir hier noch jegliche Hinweise.

Tenshi

Hmmm. Ich weiß nicht, ob du dafür die volle Punktzahl bekommst.

Sakuya

Eh?

Tenshi

Erst einmal wird der Nebel von meinem Schwert hierher gezogen.

Tenshi

Nur mein volles Motiv hast du noch nicht durchschaut.@ Darum taugst du nicht wirklich viel.

Sakuya

Was soll das denn wieder hei-...?

Tenshi

Ich hoffte,

dass jemand <color FFFFFF>von der Erde meinen Vorfall</color> durchschaut

und deswegen bis zum Himmel steigt.

Tenshi

Und trotzdem bist du hier.

Tenshi

Willst du mir sagen, du bist nur hier für ein Picknick, oder was?

Sakuya

Ich weiß nicht so ganz was du meinst, aber...@

Sakuya

So langsam kommt mir die Galle hoch.

Tenshi

Und wie bitte willst du mit Galle meinen Vorfall lösen?

Tenshi

Wie wär's, wenn du die Fliege machst und jemanden herholst der sich mit Vorfällen besser auskennt?

Sakuya

So wütend war ich schon ewigs nicht mehr.@ Und du bist Schuld daran!

Sakuya

Dennoch, du hast einen traurigen Fehler gemacht. Ich bin nicht nur eine einfacher Bergsteigerin.

Sakuya

Ich bin das Nummer Eins Dienstmädchen in ganz Gensoukyou, Teilzeit tätig als Vorfall-Spezialistin!

Tenshi

Hah!

Dass dir der rote Nebel aufgefallen ist,

dafür kriegst du ein paar Extrapunkte.

Tenshi

Nur hast du nicht begriffen, was die roten Wolken genau herbeigerufen haben.

Tenshi

Was mag es nur sein...?@ Die stärkste Magnitude soll es in dich hereinmeißeln!