Th11/Marisas Endings auf Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th11/Marisa's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:Bulgarian 99% • ‎German 100% • ‎Deutsch (meta) 100% • ‎English 100% • ‎4Kids English 60% • ‎British English 54% • ‎Google Translate English 100% • ‎Spanish 100% • ‎French 99% • ‎Hindi 99% • ‎Indonesian 1% • ‎Italian 99% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Brazilian Portuguese 99% • ‎Russian 100% • ‎русский (Хэпбёрн) 100% • ‎Swedish 99% • ‎Thai 5% • ‎Ukrainian 100% • ‎Vietnamese 99% • ‎Simplified Chinese 100%

Good Ending No. 04 (Marisa & Alice)

Gnome-colors-gtk-edit.svg e09.msg.jdiff


#0@0Der Geysir.

#0@1Zum Baden war das Wasser am Geysir viel zu heiß.

#0@2Allerdings nahm die Zahl der mysteriösen Geister, die vorhin zu sehen waren, auf einmal ab.

Marisa 

#0@3"Woah, das is' ja kochend heiß hier!"

Alice 

#0@4"Nun ja, die Kraft dieser Höllenkrähe bringt das Wasser eben zum kochen.

  

#0@5Wie war das nochmal? Nukleare Fusionsenergie, oder so?

  

#0@6Klingt jedenfalls verdammt heiß."

Marisa 

#0@7"Was is' Fusionsenergie überhaupt?"

Alice 

#0@8"Weiß ich auch nicht genau, aber anscheinend sowas ähnliches wie die Kraft der Sonne?"

Marisa 

#0@9"Jedenfalls könnten wir hier gut 'ne kleine Abkühlung vertragen.

  

#0@10Allein die Dämpfe sind so heiß wie in 'nem Dampfkochtopf.

  

#0@11Nicht mal 'n Youkai erträgt sowas."

Alice 

#0@12"Warum fragst du nicht die Höllenkrähe deswegen?"

Marisa 

#0@13"Ein Kaltwasserhahn oder sowas wär echt nicht schlecht...

  

#0@14Ah, ich hab 'ne gute Idee!"

Alice 

#0@15"Was machst du denn jetzt?

  

#0@16Wofür schleppst du all die Phantome an...?"

Marisa 

#0@17"Der Geysir war doch dick mit Rachegeistern überschwemmt. Also is' mir dazu was eingefallen.

  

#0@18Wenn wir stattdessen kalte Phantome eintunken, dann sollte das Wasser doch abkühlen."

Alice 

#0@19"Ähm, nun vielleicht schon aber... Wenn so viele Phantome im Wasser rumschwimmen, will doch niemand mehr darin baden.

  

#0@20...ja und sowieso, die Rachegeister sind ohnehin verschwunden.

  

#0@21Sogar meine Puppen sind auch wieder ganz normal."

Marisa 

#0@22"Hm, dann sind wir hier wohl fertig."

Marisa 

#0@23"Ach nee! Die Phantome hauen alle ab!"

Alice 

#0@24"Das ist wohl selbst für sie zu heiß.

  

#0@25Aber vielleicht ist das Wasser ja doch zu etwas gut? Zum Beispiel um Eier zu kochen?"

Marisa 

#0@26"Ohh! Thermalbad Eier verkaufen und fett Kohle machen. Nuklearkraft ist genial!"

#0@27Ihnen war klar, dass der Geysir durch Überhitzung der Höllenkrähe entstanden war.

#0@28Der Geysir sprudelte weiter vor sich hin, doch die Geister waren spurlos verschwunden.

#0@29Sie wussten nicht warum, aber es war ihnen eigentlich egal. Marisa konnte ihr ersehntes Thermalbad behalten, und Alices Puppen wurden wieder normal.

#0@30Zudem waren die unterirdischen Youkai soweit zufrieden. Sie schienen absolut keine Gemeinheiten auszuhecken.

#0@31Marisa und Alice kamen zum gemeinsamen Schluss, dass die Geister wohl irgendwie mit dem Geysir erschienen waren.

#0@32Aber kurz darauf, erzählte ihnen die Höllenkrähe die markante Wahrheit.

#0@33Ihre Macht der Kernfusion war ein Geschenk der Berggötter.

#0@34Als sie dies erfuhren, machten sich die beiden gleich auf zum Berg.

#0@35Solch eine Energie mussten die beiden unbedingt für sich haben.

#0@36<c$Ending No.04 — Fusionseier? Macht nichts, kann man auch essen.$>

#0@37<c$Glückwunsch, alles geschafft! War ja klar!$>

Good Ending No. 05 (Marisa & Patchouli)



Gnome-colors-gtk-edit.svg e10.msg.jdiff


#0@0Die Magische Bibliothek.

#0@1Eine dunkle Bibliothek, tief im Keller vom Scarlet Dämonenschloss.

#0@2Dieser Ort war überfüllt von wertvollen und wundersamen Büchern.

#0@3Es gab alles hier, von Raketenbauanleitungen bis zu Eintopfrezepten. Hier konnte man alles lernen, wenn man sich nur ordentlich dahinter klemmte.

Patchouli 

#0@4"Geister... Böse Geister... Rachegeister... hmm.

  

#0@5Sieht so aus, als handelt es sich dabei um Phantome, die anscheinend den Sanzu Fluss nicht überquert haben."

Patchouli 

#0@6"Wenn solche Leichen in die Hände von Youkai gelangen, bevor Shinigami ihre Seelen befördern können, werden daraus Rachegeister.

  

#0@7Hm, hmm... was?

  

#0@8Dies kommt meistens zustande, wenn solche Leichen von einer Youkai Katze, auch Kasha genannt, gestohlen werden..."

Patchouli 

#0@9"...diese Katze..."

Marisa 

#0@10"Katze? Was, wo gibt's Katze?"

Patchouli 

#0@11"Ich glaube, diese Katze hatte Schuld an all den Rachegeistern... Moment, was hast du denn da?"

Marisa 

#0@12"Hab ich in der Nähe vom Geysir gefangen.

  

#0@13Aber frag mich bloß nicht, ob's 'n Phantom oder 'n Rachegeist is'."

Patchouli 

#0@14"Du sollst nicht immer so komische Sachen hier herein schleppen.

  

#0@15Jedenfalls, den Unterschied kann man sehr leicht erkennen."

Marisa 

#0@16"Ach, echt? Tja 'tschuldige, bin wohl noch nicht so ganz belesen."

Patchouli 

#0@17"Phantome fühlen sich kalt an. Rachegeister dagegen sind heiss."

Marisa 

#0@18"Oho, gleich mal anfassen... hiek! Is ja eiskalt!

  

#0@19Dann tippe ich mal... auf 'n stinknormales Phantom?"

Patchouli 

#0@20"Hach, jetzt lässt du es einfach da liegen? Bring es gefälligst wieder dort hin, wo du es gefunden hast.

  

#0@21Du weißt doch was für Scherereien herrenlose Tierchen so bringen."

Marisa 

#0@22"Ja, schon. Haben wir ja geseh'n, im Untergrund."

Patchouli 

#0@23"Streunerkatzen die mit bösen Geistern rumspielen, Krähen die mit Feuer ein Höllentheater machen...

  

#0@24Das wäre alles nie passiert, wenn das Frauchen vom Palast der Erdgeister besser acht auf ihre Tierchen gegeben hätte."

#0@25Der Geysir sprudelte weiter vor sich hin, doch die bösen Geister nahmen ein Ende.

#0@26Er war ausgebrochen, um die überschüssige Hitze der Weißglut Hölle zu zerstreuen.

#0@27Aber da der Geysir an sich nicht gefährlich war, kümmerten sich Marisa und Patchouli nicht mehr weiter darum.

#0@28Neuerdings gab es immer mehr Tierbesitzer, die ihren einst geliebten Wesen überdrüssig wurden, und sie in die freie Wildbahn entließen.

#0@29Solche Tiere konnten ihre Lebensdauer verlängern, und durch eigene Kraft

zu Youkai heranwachsen. Je nachdem, konnten sie am Ende sogar

ihren eigenen Besitzer angriffslustig werden.

#0@30An alle Tierbesitzer da draußen: Wann immer ihr irgendwo einen Youkai seht, entsinnt euch bitte daran.

#0@31Vielleicht war dieser Youkai einmal euer eigenes Haustier. Vor langer Zeit.

#0@32<c$Ending No.05 — Die Tiere vom Palast waren wohl von Anfang an Youkai.$>

#0@33<c$Glückwunsch, alles geschafft! War ja klar!$>

Good Ending No. 06 (Marisa & Nitori)



Gnome-colors-gtk-edit.svg e11.msg.jdiff


#0@0Der Geysir.

#0@1Geisyre entstehen, wenn sich unterirdisches Wasser ansammelt und erhitzt, und dann wegen starkem Wasserdampf an der Erdoberfläche herausschießt.

#0@2Von dieser Energie, die sonst nur für regelmässig dafür sorgte, dass hießes Wasser herausschießt, wird nun großes erwartet.

Marisa 

#0@3"Was machste da?"

Nitori 

#0@4"Die Berggöttin meinte, dass Fusionsenergie für uns Kappa

die Zukunft verändern wird. Aber ich hab leider keine Ahnung,

wie wir sie nutzen sollen."

Nitori 

#0@5"Was ich allerdings weiß ist, dass dieser Geysir durch Fusionsenergie erzeugt wurde.

  

#0@6Darum dachte ich mir, man könnte vielleicht Energie direkt vom Geysir entnehmen."

Nitori 

#0@7"Es hat geklappt!"

Marisa 

#0@7"Was soll'n das sein?"

Nitori 

#0@8"Sowas nennt man eine Turbine. Sowas ähnliches wie ein Wasserrad.

  

#0@9Wenn die Energie vom Geysir die Turbine mit Kraft antreibt, können wir damit sicher ganz viel Strom gewinnen."

Marisa 

#0@10"Übertreibst du's nicht ein bisschen?

  

#0@11Dabei sprudelt der Geysir doch nur hin und wieder raus...

  

#0@12Warum legste nicht einfach ein Wasserrad unter den Wasserfall und fertig?"

Nitori 

#0@13"Hmm. Stimmt, die Energieumsetzung ist nicht gerade groß."

Nitori 

#0@14"Ach Mann, mit richtiger Fusionsenergie könnt ich die tollsten Sachen anstellen. Hätt ich doch nur..."

Marisa 

#0@15"Wenn du das meinst, dann frag doch einfach lieb bei der Krähe nach. Klingt doch nach 'nem Plan, oder?"

Nitori 

#0@16"Oh? Machst du das für mich? In den Untergrund will ich nicht so gern."

Marisa 

#0@17"Ich soll nochmal da runter? Hm, wenn's nicht anders geht.

  

#0@18Aber wenn's geklappt hat, will ich die Hälfte von der Energie abhaben."

#0@19Marisas erneute Exkursion in den Untergrund verlief ohne jegliche Probleme.

#0@20Des weiteren hörte Utsuho, die Höllenkrähe Marisas Anweisungen aufmerksam zu.

#0@21In den Augen von Tieren sind die Schwachen nichts als ihre Beute, aber den Starken gegenüber sind sie fügsam.

#0@22Utsuho konnte Kernfusion beherrschen, aber für die Anwendung in der Praxis müsste ihr die Berggöttin erst ganz bestimmte Atome überliefern, so sagte sie.

#0@23In anderen Worten, ohne Erlaubnis der Berggöttin, war sie nicht fähig die Reaktion auf ewig aufrecht zu erhalten.

#0@24Marisa war schon so weit gekommen, darum konnte sie auch gleich die Berggöttin um Hilfe bitten wegen der Fusionsenergie.

#0@25Die Berggöttin sah allerdings keinen Grund, ihr diese Kraft einfach so zu geben.

#0@26<c$Ending No.06 — Die Hoffnung der Zukunft liegt in Kernfusionsenergie.$>

#0@27<c$Glückwunsch, alles geschafft! War ja klar!$>

Bad Ending No. 10 (Marisa & Alice)



Gnome-colors-gtk-edit.svg e03.msg.jdiff


#0@0Der Geysir.

#0@1Wenn man genau hin sah, konnte man Geister-artige Gestalten erkennen.

#0@2Waren es etwa Rachegeister?

Marisa 

#0@3"Hmmm. Bin ziemlich sicher, dass die Viecher hier nicht nur bloße Phantome sind.

  

#0@4Irgendwas is' anders an denen, aber was nur?"

#0@5Marisa wollte sofort den Unterschied zwischen Rachegeistern und Phantomen,

#0@6herausfinden. Aber Alice fand, es gab wichtigeres zu tun.

#0@7Zum Beispiel dafür zu Sorgen, dass die Geister erst mal verschwanden.

#0@8<c$Ending No.10 — Lernen kannst du in deiner Freizeit.$>

#0@9<c$Probier's mal ohne Continues!$>

Bad Ending No. 11 (Marisa & Patchouli)



Gnome-colors-gtk-edit.svg e04.msg.jdiff


#0@0Der Geysir.

#0@1Wenn man genau hin sah, konnte man Geister-artige Gestalten erkennen.

#0@2Waren es etwa Rachegeister?

Marisa 

#0@3"Sowas nennt man also Rachegeister?

  

#0@4Die schwimmen doch nur ganz gemütlich der Quelle rum...

  

#0@5So böse und rachsüchtig kommen die mir gar nicht vor."

#0@6Laut Patchouli, können Rachegeister, die sich an etwas festklammern, ein grosses Übel über die Welt hervorbringen.

#0@7Auch wenn sie nur wie scheinheilige Phantome aussahen...

#0@8<c$Ending No.11 — Phantome machen vielleicht das Wasser kalt.$>

#0@9<c$Probier's mal ohne Continues!$>

Bad Ending No. 12 (Marisa & Nitori)



Gnome-colors-gtk-edit.svg e05.msg.jdiff


#0@0Der Geysir.

#0@1Um Wasser zu erhitzen, wird viel Energie benötigt.

#0@2Dies war bestimmt die Energie, von der die Kappa gesprochen hatte.

Marisa 

#0@3"Hm, ganz schöne Menge an Energie.

  

#0@4Wenn man die aufstapeln würde, könnte sie fast den Berg erreichen.

  

#0@5Sowas muss ich unbedingt haben...

  

#0@6Will nur hoffen, dass Nitori mir auch wirklich was davon ab gibt."

#0@7Ein Youkai hatte Marisa gegen ihren Willen in den Untergrund geschickt. So dachte sie, das nächste mal wollte sie auf eigene Faust dort hin.

#0@8  

#0@8<c$Ending No.12 — Der ultimative Heizkessel.$>

#0@9<c$Probier's mal ohne Continues!$>