Th13/Marisas Endings auf Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th13/Marisa's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:German 100% • ‎English 100% • ‎British English 43% • ‎Google Translate English 100% • ‎Spanish 100% • ‎French 97% • ‎Hindi 97% • ‎Indonesian 100% • ‎Italian 97% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Polish 3% • ‎Brazilian Portuguese 100% • ‎Russian 100% • ‎Swedish 97% • ‎Thai 97% • ‎Ukrainian 100% • ‎Vietnamese 100% • ‎Chinese 100% • ‎Simplified Chinese 100%

Good Ending No. 03

Gnome-colors-gtk-edit.svg e03.msg.jdiff


#0@0Das große Mausoleum.

#0@1Hier hatten sich göttliche Kleingeister (Begierden) versammelt, damit Miko ihnen ihre Wünsche erfüllt.

Marisa 

#0@2"Also, was darf's denn sein?

  

#0@3Hm? 'Was Leckeres zu Essen?' Wie wär's mit Pilzen?

  

#0@4'Rückenschmerzen?' Ich kenn da 'nen guten Massagesalon."

Marisa 

#0@5"Hey Moment, wie verstehst du denn dieses Durcheinander?"

Miko 

#0@6"Sagte ich doch, es ist nutzlos wenn man nicht zehn Begierden gleichzeitig zuhören kann."

Marisa 

#0@7"Zehn gleichzeitig?... hmm"

Marisa 

#0@8"Durst... müde... mit... Traum... Macht...

  

#0@9Mann, jetzt labert doch nicht alle durcheinander!"

Miko 

#0@10"Die Gedanken der Leute sind stetig im Wechsel.

  

#0@11Wenn du ihnen nur der Reihe nach zuhörst, kommst du immer zu einem anderen Schluss.

  

#0@12Um also die Wahrheit zu erkennen, musst du ihnen gleichzeitig zuhören."

Marisa 

#0@13"Jetzt mach aber mal halblang, sowas is' unmöglich!"

Miko 

#0@14"Ich finde das geht ganz leicht."

Marisa 

#0@15"Du bist ja auch nicht gerade die Normalste..."

#0@16Die Geister scharten sich ganz natürlich, zu Gunsten von Mikos Wiedergeburt.

#0@17Die kleinen Begierden der Menschen, welche ihre wirklichen Absichten widerspiegeln.

#0@18Dies war die wahre Gestalt der göttlichen Kleingeister.

#0@19Doch für Marisa waren die vielen Geister im Mausoleum zuviel des Guten.

#0@20Als sie das Interesse am Mausoleum verlor, zog sie zurück zu ihrem gewöhnlichen Alltagsleben.

#0@21Und was geschah dann mit den göttlichen Geistern?

#0@22Als Miko das Menschendorf betrat, lösten sie sich einfach in Luft auf.

#0@23Dank ihrer Begabung, zehn Leuten gleichzeitig zuzuhören, wurde Miko schnell zum Tagesgespräch.

#0@24Marisa wusste nicht, wohin die Geister verschwanden, aber es war ihr auch egal.

#0@25Vielleicht wurden sie ja von Miko, der einzig wahren göttlichen Seele, einfach aufgeschluckt.

#0@26  

#0@26<c$Ending No.03 — Augenblicklicher Glauben, geboren durch allerlei Wünsche.$>

#0@27<c$Glückwunsch, alles geschafft! War ja klar!$>

Parallel Ending No. 04



Gnome-colors-gtk-edit.svg e04.msg.jdiff


#0@0Marisas Haus.

#0@1Schlecht belüftet, düster, und alles stapelt sich meterhoch.

#0@2Und Marisa war nirgends zu sehen.

#0@3Aber von draußen konnte man merkwürdige Geräusche hören.

Marisa 

#0@4"Toh! Hah!"

Marisa 

#0@5"Phuu, geht doch nix über ein Morgentraining."

#0@6Kann das jemand erklären?

#0@7Warum bietet Marisa am frühen Morgen so eine komische Tanzvorstellung?

#0@8Ganz im Vertrauen, Marisa hatte von Seiga ein taoistisches Geheimnis erfahren.

#0@9Was war das für ein Geheimnis?

#0@10Unsterblichkeit.

#0@11Ewige Jugend war seit jeher das Endziel im Weg des Dào.

#0@12Eigentlich wusste sie das schon von Ibara Kasen, aber als sie bei Miko und Futo

Zeuge der ersten menschlichen Beispiele für (eingehauchte) Unsterblichkeit wurde,

beschloss sie kurzerhand Taojünger zu werden!

Marisa 

#0@13"Heyaah!

  

#0@14...ich hoffe mein Taotraining ist so recht."

Marisa 

#0@15"Na, jedenfalls komm ich dabei gut ins Schwitzen.

  

#0@16Bin ziemlich sicher so wird man gut unsterblich."

#0@17Dennoch, mit solchen Übungen erlangt man unmöglich die ewige Jugend.

#0@18Aber wer weiß? Vielleicht half frühes Aufstehen und morgendliches Training, Marisas Lebensdauer ein bisschen zu verlängern.

#0@19<c$Ending No.04 — Nur wird sie sicher bald die Lust am Training verlieren.$>

#0@20<c$Dies ist ein Parallel Ending! Gratuliere!$>

Bad Ending No. 10



Gnome-colors-gtk-edit.svg e10.msg.jdiff


#0@0Das Mausoleum wo Miko geruht hat.

#0@1Der Sieg war gewonnen, aber nicht ohne Wunden.

Marisa 

#0@2"Die Type spinnt doch.

  

#0@3So 'ne Aura wie von der is' mir noch nie vorgekommen.

  

#0@4Ich mach besser 'ne Fliege!"

#0@5Ohne es zuzugeben nahm Marisa Reißaus, aus Angst vor Mikos Leuten.

#0@6Überzeugt davon, dass es nur Anfängerpech war, beschloss sie schon eine baldige Revanche.

#0@7  

#0@7<c$Ending No.10 — Die gegnerischen Angriffe einprägen und nicht aufgeben!$>

#0@8<c$Immer ein One-Credit Clear im Auge behalten!$>