Th13/Reimus Endings auf Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th13/Reimu's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:German 100% • ‎English 100% • ‎4Kids English 52% • ‎British English 65% • ‎Google Translate English 100% • ‎Spanish 100% • ‎French 98% • ‎Hindi 98% • ‎Indonesian 100% • ‎Italian 98% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Polish 86% • ‎Brazilian Portuguese 100% • ‎Russian 100% • ‎Swedish 98% • ‎Thai 98% • ‎Ukrainian 100% • ‎Vietnamese 100% • ‎Simplified Chinese 100%

Good Ending No. 01

Gnome-colors-gtk-edit.svg e01.msg.jdiff


#0@0Der Hakurei Schrein.

#0@1Dieser Schrein liegt auf der östlichen Grenze von Gensoukyou.

#0@2Die letzten übrigen Kirschblüten werden sicher bald von einer sanften Brise verweht.

Marisa 

#0@3"Das is' alles passiert, echt jetzt? (als ich gepennt hab?)"

Reimu 

#0@4"Es waren ziemlich starke Burschen, nur viel gebracht hat's mir nicht.

  

#0@5Und ziemlich von gestern waren sie auch."

Marisa 

#0@6(Von gestern, in Gensoukyou? Sowas.)

  

#0@7"Ja, und was haben sie dann gemacht?"

Reimu 

#0@8"Sie sagten nur, dass die Tempelgewölbe für sie ungeeignet sind. Darum sind sie umgezogen."

Marisa 

#0@9"Aha, wohin denn? Die Burschen würd ich zu gern mal treffen."

Reimu 

#0@10"Sie wollten mir nicht erklären wohin genau.

  

#0@11Nur dass sie irgendwo einen Dojo bauen wollten, angemessen für Eremiten."

Marisa 

#0@12"Angemessen für Eremiten? Wo soll das denn sein? Der Berg? (Auf dem Berg wohnt immerhin auch so eine.)"

Reimu 

#0@13"Hab ich doch gesagt, ich weiß es nicht.

  

#0@14Hmm, aber ob sie demnächst mal wieder anklopfen...?"

#0@15Ein paar Tage später am Hakurei Schrein.

#0@16Als Reimu wie üblich im Hof fegte, tauchte Miko urplötzlich auf.

Miko 

#0@17"Hoppala!"

Reimu 

#0@18"Ohhh!"

Miko 

#0@19"Ach, vielen herzlichen Dank für neulich."

Reimu 

#0@20"Ohhhh?!"

Miko 

#0@21"Herrjeh, verzeih mir bitte die späte Begrüßung nach unserem Umzug.

  

#0@22Und auch vielmals Pardon für mein unhöfliches Benehmen bei unserem Kampf.

  

#0@23Ich war gerade erwacht, und mein Urteilsvermögen war noch nicht beisammen."

Reimu 

#0@24"Oh..."

Miko 

#0@25"Du... nein, Ihr besitzt wirklich unerschöpfliches Potenzial.

  

#0@26Als Wiedergutmachung, möchte ich Euch gern in meine Behausung einladen."

Reimu 

#0@27"Oh?"

Miko 

#0@28"Wäre das so recht für Euch?"

Reimu 

#0@29"De-, dein Haus? Wo liegt das überhaupt?"

Miko 

#0@30"Seht her, es liegt wo ich stehe."

Reimu 

#0@31"...bist du 'ne Ameisenlarve oder sowas?!"

#0@32Selbstverständlich ist Miko keine Ameisenlarve.

#0@33Miko, Futo und die anderen dachten, es wäre unangemessen unter einem Youkaitempel zu leben. Somit bauten sie einen Dojo und zogen dort hin.

#0@34Diese neue Welt bedeutete das heilige Land der Eremiten, welches sich nach Belieben und unendlich in jede Spalte ausdehnen konnte.

#0@35Aufgrund dessen waren Mikos Leute fähig, sich urplötzlich an jeden beliebigen Ort zu befördern.

#0@36Reimu sah sich den Dojo, in den sie eingeladen wurde, genau an.

#0@37Irgendwie kamen ihr das Gebäude, die Werkzeuge und Kleinmaterialien bekannt vor. Aber woher nur? Vielleicht vom Mond, oder vom Himmel...?

#0@38<c$Ending No.01 — Nicht nur Insekten leben in Spalten.$>

#0@39<c$Glückwunsch, alles geschafft! War ja klar!$>

Parallel Ending No. 02



Gnome-colors-gtk-edit.svg e02.msg.jdiff


#0@0Der Hakurei Schrein.

#0@1Dieser Schrein liegt auf der östlichen Grenze von Gensoukyou.

#0@2Nur ist er inzwischen nicht mehr der einzige Shinto Schrein in Gensoukyou.

Reimu 

#0@3"Haah~, heute gibt's mal wieder nichts zu tun...

  

#0@4Vielleicht mach ich mir ja was zu essen? Oh ja, genau das mach ich!"

  

#0@5*knirsch knirsch*

Reimu 

#0@6"Hm... was sind das für Geräusche von der Wand?"

Seiga 

#0@7"Heyaa!"

Reimu 

#0@8"!?!?"

Seiga 

#0@9"Unser Kampf neulich war wirklich vorzüglich."

Reimu 

#0@10"Mo-momoment! Du kannst doch nicht einfach ein Loch in meine Wand machen!"

Seiga 

#0@11"Ach keine Sorge, das geht leicht wieder zu."

Reimu 

#0@12"Das Loch ist weg... was zum?! War das ein Zaubertrick?"

Seiga 

#0@13"Nun, du verdankst die Anwesenheit von mir, Seiga Kaku, weil ich dich gerne auf den Pfad des Dào führen möchte."

Reimu 

#0@14"Ähh?"

Seiga 

#0@15"Deine Stärke ist wirklich beträchtlich. Wer hätte gedacht, dass du selbst Toyosatomimi-sama übertreffen würdest."

Reimu 

#0@16"Aber ich versteh doch gar nichts von Dào."

Seiga 

#0@17"Was sagst du denn da? Deine Fähigkeiten sind doch der Inbegriff von Taoismus."

Reimu 

#0@18"Hä?"

Seiga 

#0@19"Deine Yin-Yang Kugeln, deine Amulette, deine Geisterwelt Trance, und alles Weitere wenden doch genau die Macht des Dào an."

Reimu 

#0@20"Ach wirklich?"

Seiga 

#0@21"Aber ja. Nun, in Japan sind solche Dinge auch als Onmyoudou bekannt..."

#0@22Ganz gefährlich! Seiga hat Reimu im Visier.

#0@23Was für ein übles Spiel treibt diese boshafte Einsiedlerin wohl?

#0@24Ehrlich gesagt, sie ist bloß fasziniert von Reimus Kräften.

#0@25Denn von Kräften starker Menschen bezaubert zu werden ist eine ihrer Unarten.

#0@26Dies war auch der Grund, warum sie Miko auf den Pfad des Dào verführte.

#0@27 

#0@27<c$Ending No.02 — Reimus Methoden sind wirklich nicht besonders Shinto.$>

#0@28<c$Dies ist ein Parallel Ending! Gratuliere!$>

Bad Ending No. 09



Gnome-colors-gtk-edit.svg e09.msg.jdiff


#0@0Das Mausoleum wo Miko geruht hat.

#0@1Der Sieg war gewonnen, aber nicht ohne Wunden.

Reimu 

#0@2"Was sind das nur für starke Leute?! Gensoukyou steckt echt in der Klemme! Ich sollte schnellstens wieder dort hin und ihnen Einhalt gebieten..."

#0@3Reimu floh schnell zurück zum Schrein, und heckte dort einen Plan aus.

#0@4Mit diesem Gefechtsplan konnte sie niemals verlieren!

#0@5 

#0@5<c$Ending No.09 — Da muss noch jemand fleißig lernen.$>

#0@6<c$Probier's mal ohne Continues!$>