Th13.5/Kokoros Ending auf Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th135/Kokoro's Endings and the translation is 100% complete.

Other languages:German 100% • ‎English 100% • ‎Spanish 100% • ‎French 100% • ‎Indonesian 5% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100% • ‎Thai 100%
Gnome-colors-gtk-edit.svg data/ed/ed_kokoro.pl.jdiff


 

Das Menschendorf.\.

Hier waren nur noch die Rufe der Ladenverkäufer zu hören.\.

Von der Aufregung der Zweikämpfe war kaum mehr etwas zu sehen.

 

Auch nicht von der Menreiki.

 

Der Myouren-Tempel.\.

Die Verkaufsbuden nahmen ab.\. Nur noch der übliche Klang der Sutras lag in der Luft. <balloon> Die Seelen der Urahnen kehren leicht zurück,\.

auf dass das Echo ihrer Stimmen erhört werden.

 

Auch hier war keine Spur von der Menreiki.

 

Das Mausoleum der Göttlichen Geister.\.

Hier waren die Rufe der Taoisten zu hören.\. Es herrschte reges Lernen und Training. <balloon>

Abgesehen von neugierigen Menschen besuchte diesen Ort kaum jemand.

 

Nicht einmal hier war die Menreiki zu sehen.

 

Der Hakurei-Schrein.

 

An diesem sonst so menschenverlassenen Schrein

machten die gelegentlichen Besucher wieder ihre Runde,

nachdem die Zweikämpfe ihre Reiz verloren.

 

Aber heute war es anders.

 

Kokoro: "Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit~"\. Zuschauer: *Klatsch-klatsch-klatsch*

 

Reimu: "Das war einfach wundervoll!\.

Hätte nie gedacht, hier je so viele Besucher zu sehen!" <balloon> Kokoro: "Ich bin dir sehr dankbar,

dass dein Schrein mein Noh-Spiel zu schätzen weiß."

 

Reimu: "Aber nicht doch.\.

Der Kagura-Tanz ist immerhin eine Darbietung an die Götter.\.

So etwas muss doch bei einem Schrein stattfinden."

 

Reimu: "Ich wäre nur nie drauf gekommen,\. dass man damit so viele Besucher anlocken könnte."

 

Hijiri: "Wie auch immer, es ist schön, sie so beständig zu sehen."\.

Miko: "Ja schon, meine Maske hat sie schön diszipliniert."\.

Hijiri: "Sie meinen, Buddhas Lehre war für ihren Körper höchst wirkungsvoll, nicht?"

 

Kokoro: "Heute möchte ich Ihnen mein neustes Spiel zeigen.\.

Es ist eine amüsante Komödie über den religiösen Krieg, der diesen Sommer passierte.\.

Der Titel lautet:\. 'Shinkirou: Der Turm der Herzpracht'."

 

Von Sieg kommt Freude.\. Von Niederlage kommt Verdruss.\.

Von Einsamkeit kommt Trauer.\. Und von alter religiöser Feindschaft kommt Wut. <balloon>

Dies alles hatte sie gelernt.

 

Durch ihre Kämpfe mit diversen religiösen Herrschern,

erlernte Kokoro viele Gefühle. <balloon> Im Vergleich zu früher, als ihre Masken noch die Gefühle an sich waren, war sie nun sehr beständig.\.

Nun würde sie nie mehr die Beherrschung verlieren.

 

Ihre Darbietung des Kagura-Spiels am Schrein

würde noch den ganzen Sommer lang so anhalten.\. So lange bis sie keiner mehr sehen wollte. <balloon>

Aber bis dahin müsste der Schrein hoffentlich ein wenig Profit machen.

 

Wie lange Kokoro noch so weiter tanzen würde...\. wusste keiner.