Th155/omake.txt Deutsch

From Touhou Patch Center
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of a page Th155/omake.txt and the translation is 72% complete.

Other languages:German 72% • ‎English 100% • ‎Google Translate English 96% • ‎Spanish 4% • ‎Japanese 100% • ‎Korean 100%
-------------------------------------------------------------------
○東方憑依華 (Touhou Hyouibana: Orientblumen der Besessenheit) ~ Antinomy of Common Flowers.

Nachwort und Figuren

                 Team Shanghai Alice Chef ZUN
                               Dezember 2017
-------------------------------------------------------------------














































====================================================================
■2. Boss Figuren
====================================================================

Die übelste und abscheulichste kleine Zwillingsschwester
Joon Yorigami

Spezies: Seuchen-göttin
Fähigkeit: Konsum von finanziellem Kapital


Eine Seuchen-Göttin, die seltsamerweise bei den Leuten beliebt ist, aber trotzdem ihren Mitmenschen nur Unglück beschert, was nur zu ihrer Missgunst führt.
Starkes Verlangen nach Dominanz. Hochmütig und eitel. Keinerlei Selbstbeherrschung.

Sie kann ihre Opfer mit geschickten Worten einwickeln, damit sie ihre eigenen Finanzen aufbrauchen, im Glauben dass es unter ihrem eigenen Willen geschieht.
So wie ihr Bares dahin schwindet, verlieren sie auch ihr Glück, bis am Ende nur noch eine leere Hülle übrig bleibt.

Sobald die Person völlig leergepumpt ist, wandert sie schon zum nächsten Opfer.
Da sie sich an reiche Leute anklammert und ihnen Unglück beschert, könnte man sie als eine Göttin des finanziellen Ruins bezeichnen.

Dieses Mal hat sie sich einen "Absolut felsenfesten, Sieges-sicheren Plan" ausgedacht und nutzt ihre ältere Schwester dabei als ihr Instrument aus.
Ihre Schwester soll sich via gezwungenem Perfektbesitz an ihre Gegner klammern, und ihnen sämtliches Glück im Sieg aussaugen.




Die übelste und abscheulichste große Zwillingsschwester
Shion Yorigami

Spezies: Armuts-Göttin
Fähigkeit: Kann Unglück erzeugen. Sich selbst inbegriffen.


Eine Armuts-Göttin die von Leuten Besitz ergreifen, ihr Glück nehmen, und in Armut stürzen kann. Aus dem Grund ist sie wirklich überall und von jedermann verhasst.
Kläglich, niederträchtig und bedrückt. Eine Parasitin, die ihr eigenes Glück dem Aufwand anderer überlässt.

Egal wo sie auch hingeht, sie bleibt letzten Endes der Armut verfallen, weshalb sie für immer lustlos bleibt und nie eigenen Aufwand betreiben wird.

Doch wohin verschwindet all das verlorene Geld und Glück?
Genau genommen verwandeln sie sich in Schulden und Unglück, das sich immerwährend in ihrem Körper aufstaut.
Je mehr sich davon ansammelt, muss es zu regelmäßigen Explosionen führen. Wenn dies geschieht verwandelt sie sich in eine Super-Armutsgöttin, die Unglück in alle Richtungen verteilt.

Allerdings kann sie Leute durch Abnahme von Kapital auch vor finanziellem Ruin bewahren, weshalb sie auch als eine Art Schutzgöttin gilt.
Aber das macht sie natürlich überhaupt nicht beliebter...

Um ihrer Armut ein für alle mal zu entkommen klammert sie sich dieses mal an ihre jüngere, reiche Schwendrian Schwester.
Da ihre Schwester allerdings auch unfähig ist Geld zu sparen, bleibt sie letzten Endes so arm wie immer.